Montag, 3. Mai 2021

Fahrrad-Demo am 5. Juni gegen Neubau klimaschädlicher Autobahn A39

Am ersten Wochenende im Juni 2021 starten am internationalen Tag der Umwelt mehrere DEMOs für eine Verkehrswende und mehr Klimaschutz. Die Fahrrad-Demos finden unter Einhaltung der Corona-Regeln statt.

 

 

Samstag, 05. Juni 10:00 Start Braunschweig - Scheppau - Wolfsburg

Samstag, 05. Juni 14:00 Fahrrad-Demo ab Hbf Wolfsburg -> Jembke

Sonntag, 06. Juni Fahrrad-Demo gegen die A39 in Lüneburg


Lasst uns gemeinsam mit möglichst vielen Menschen ein deutliches Zeichen für den Klimaschutz setzen. Wir müssen den Neubau der völlig überflüssigen und sinnlosen Autobahn A39 unbedingt verhindern und die Verkehrswende einleiten.

 

Wir dürfen es nicht zulassen, dass die Natur im großen Ausmaße durch Flächenversiegelungen (über 800 Fußballfelder) zerstört wird. Die Planungs- und Baukosten werden sich in absehbarer Zeit auf 2 Milliarden Euro belaufen. Das Geld muss dringend in nachhaltige Mobilität wie den Ausbau von Bahnstrecken, ÖPNV, Fahrradinfrastruktur investiert werden.

 

Nach 17 Jahren Widerstand gegen die A39 könnte das Jahr 2021 eine besondere Bedeutung erlangen, nicht zuletzt auch wegen des historischen Urteils durch das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe vor wenigen Tagen zum Klimaschutzgesetz, aber auch wegen der möglichen politischen Veränderungen durch die bevorstehenden Wahlen. 

 

Lüneburg hat es mit großem Erfolg vorgemacht. Am 17.04.2021 wurde die Fahrrad-Demo: Radeln gegen die „Beton-Sackgasse“ durchgeführt. Es war eine sehr beeindruckende Veranstaltung mit über 600 Radfahrerinnen und Radfahrern, die in die Pedale getreten haben. Sämtliche Generationen waren hier vertreten.  Auch hier richtete sich der Protest gegen die A39 und für eine umgehende Verkehrswende.

 

Liebe Mitstreiter:innen aus dem Boldecker Land, wir bitten euch darum, über eure eigenen Kontakte für die Fahrrad-Demo zu werben. Start der Demo ist am 05.06.2021 um 14.00 Uhr am Wolfsburger Bahnhof und endet mit einer Schlußkundgebung in Jembke.