Dienstag, 1. Januar 2013

Auf ein weiteres Jahr ohne Autobahn A 39

Hallo zusammen,

ein frohes und glückliches Jahr 2013 ohne A39 wünsche ich allen Lesern. Den Jahresrückblick unserer Bürgerinitiative gibt es nun als kleine Diashow. Die Bilder sind im Laufe des Jahres 2012 im Rahmen der Arbeit in der BI entstanden und die Hintergrundmusik ist von meiner Band. Songtitel und Bandname lauten: "Camelot". In dem Lied geht es um Gemeinsinn und Zusammenhalt der Menschen. Passt also sehr gut zum Thema. Viel Spaß ...


Wer Mut zeigt, macht Mut

Bundeskanzlerin Merkel ermutige gestern in ihrer Neujahrsansprache die Bürger zu mehr Engagement. Sie sagte: "Am Anfang sind es oft nur wenige, die voraus gehen, einen Stein ins Rollen bringen und Veränderungen möglich machen." Und dann folgte ein schönes Zitat von Adolph Kolping: "Wer Mut zeigt, macht Mut"
Gleich darauf stellte die Kanzlerin klar, welche Art von Mut  die CDU in unserem Land favorisiert. Die herzzerreißende Geschichte eines jungen Mannes, der wegen Fußball die Schule abbrechen wollte. Nur dem tapferen Einsatz seiner Sportkameraden ist es zu verdanken, dass er die Schule weiter macht ... und uns ein Talent für die WM2018 verloren gegangen ist. ;-)

Insgesamt fand ich die Rede rund, teilweise etwas zu sozial für eine CDU. Und warum muss Orakel-Merkel gleich zu beginn eines neuen Jahres die Bürger mit wahrscheinlichen Wirtschaftsproblemen konfrontieren? Wenn die deutsche Wirtschaft im neuen Jahr tatsächlich schlechtere Zahlen erreicht, dann hat sie nach dem Boom vielleicht nur wieder ein normales Level erreicht!? Selbst wenn es schlimmer kommen sollte, werden es die Leute zeitnah genug merken. Man muss es doch mit solch pessimistischen Aussagen nicht noch forcieren. Oder war das Wahlkampftaktik nach dem Motto: "Bürger seht zu, dass die Unternehmerparteien an der Macht bleiben, die Anderen werden es eh nicht schaffen...?"


Wir werden sehen was kommt...

Bis dann,
Norbert Schulze

Mitglied der Bürgerinitiative Natürlich Boldecker Land http://www.VernunftBuerger.de
Der Inhalt dieses Beitrages ist meine persönliche Meinung. Er wurde von keiner Redaktion auf Richtigkeit und/oder Vollständigkeit geprüft und stellt nicht notwendiger Weise die Meinung der Bürgerinitiative "Natürlich Boldecker Land" dar.