Freitag, 11. Januar 2013

A39 Wirtschaftsmotor oder Umweltkatastrophe?

Vortragsveranstaltung über das Für und Wider der A 39


Wer: Befürworter und Gegner der A 39

Wo: Gasthaus Meyer Hanstedt II

Wann: 14.01.2013 19:30 Uhr


Ablauf:
  • Einführung Bernd Ebeling
  • Rastanlage Riestedt: - Reinhard Meyer — BI Hohnsdorf
  • Vortrag: Prof. Peter Pez — Institut für Stadt – und Kulturraumforschung Leuphana UNI Lüneburg
  • Diskussion
  • Lärm?
  • Landraub?
  • Kriminalität?
  • Arbeitslosigkeit?
  • Umweltzerstörung?

Asphalt ohne Ende?


Ebenfalls am 14. Januar um 19:00Uhr lädt der Grüne Kreisverband Lüneburg am zu einer Diskussionsveranstaltung mit dem Hannoveraner Bundestagsabgeordneten Sven-Christian Kindler und den Grünen DirektkandidatInnen Detlev Schulz-Hendel, Heiner Scholing und Miriam Staudte ein.

"Asphalt ohne Ende? A39-Diskussion mit den Grünen" Sven-Christian Kindler wird als Haushaltsexperte der Grünen im Bundestag über die desolate Finanzsituation im Verkehrsbereich referieren. "Wir brauchen endlich den Wechsel von Neubau zu Unterhaltung," so die Grünen unisono. "Die A39 wäre ökologisch unverantwortlich und ein finanzielles Desaster." Im Vorfeld der Landtagswahl brauchen wir ein starkes Signal aus der Region gegen die A39.

Ort: Grünes Büro im Freya -Scholing-Haus ( Neue Sülze 4, Lüneburg)

Quelle: Pressemitteilung Bündnis 90 / Die Grünen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen