Samstag, 10. November 2012

Noch ist Zeit für Stellungnahmen der Kommunen zum Bundesverkehrswegeplan

Hallo zusammen,

der Bundesverkehrswegeplan hält alle 10 bis 15 Jahre die Verkehrsprojekte der Bundesregierung fest. Derzeit ist der nächste in Arbeit und soll 2015 beschlossen werden. Die Kommunen haben wenig Einfluss auf die darin vorgesehenen Projekte und ihre Planung. Immerhin können sie noch bis Ende November ihre Wünsche und Bedenken zu Projekten, die sie direkt betreffen, zu Protokoll geben.

Quelle: Stellungnahme der Gemeinde Bienenbüttel


Mit dem Ergebnis der heute ablaufenden Meinungsabfrage in Jembke, kann die Gemeinde ebenfalls eine Stellungnahme abgeben. Bitte sprecht Eure Kommunalvertreter in den nächsten Tagen darauf an. Es ist zwar nur ein Tropfen auf den heißen Stein, aber vielleicht ein kleiner Schritt in Richtung Vernunft um diesem Autobahnspuk endgültig ein Ende zu bereiten. Schließlich verhindert die A39 schon seit Jahren eine vernünftige Verkehrspolitik.


Bis dann,
Norbert Schulze

Mitglied der Bürgerinitiative Natürlich Boldecker Land http://www.VernunftBuerger.de
Der Inhalt dieses Beitrages ist meine persönliche Meinung. Er wurde von keiner Redaktion auf Richtigkeit und/oder Vollständigkeit geprüft und stellt nicht notwendiger Weise die Meinung der Bürgerinitiative "Natürlich Boldecker Land" dar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen