Sonntag, 16. September 2012

Hallo, liebe Leute zwischen Lüneburg und Wolfsburg

viele von uns waren im Jahre 2003 und danach direkt durch die geplante A 39 bedroht.

Viele von uns waren oder sind noch aktiv
  • - gegen diese regionen-zerstörerische Wahlkampf- und Nonsensautobahn,
  • - gegen undemokratische Willkür, Selbstherrlichkeit und Filz der "Entscheidungsträger" und
  • - für den bedarfs- und regionalgerechten Ausbau vorhandener Verkehrswege und Verkehrsalternativen.

Viele haben sich nicht mehr so aktiv am Widerstand beteiligt - aus nachvollziehbaren persönlichen Gründen, wegen anderer Aufgaben und Prioritäten oder wegen des Wegfalls der direkten Betroffenheit.

Der Widerstand ist seit nunmehr 9 Jahren lebendig und erfolgreich.

Wir haben die A 39 nicht nur verzögert, sondern sehen gute Aussichten, sie wegen fehlender Finanzen, anderer Verkehrs-Prioritäten und wegen unseres politischen Drucks und unserer fundierten Klagegründe zu verhindern.

Aber dazu müssen wir den Druck aufrecht erhalten!

Die Bürgerinitiative in Hohnstorf hat gerade einen Teilerfolg erzielt, indem sie die geplante Mega-Rastanlage vor Ort verhindert hat.

Seit einem Jahr ist auch im Süden der Trasse eine sehr aktive Bürgerinitiative "Natürlich Boldecker Land" am Werk - und zwar in Jembke, wohin der 300-LKW-Rasthof jetzt verschoben werden soll.

Für Samstag, den 22.9., 10 Uhr ruft die BI auf zu einer Demonstration - auf dem geplanten A-39-Rasthof-Gelände zwischen Jembke und Tappenbeck. Sie braucht massive Unterstützung!

Wir alle können hier nicht nur Solidarität zeigen, sondern uns auch bedanken für die Solidarität, die wir früher oder jetzt noch durch andere Bürgerinitiativen bekommen haben oder die wir zukünftig noch brauchen könnten.

Es ist wirklich außerordentlich wichtig und eine große Chance, dem Widerstand gegen die A 39 einen kräftigen weiteren Schub zu verleihen.

Ich möchte Dich / Sie ganz persönlich und ganz herzlich bitten, am Samstag dabei zu sein! Bitte schiebt Trägheit, Bedenken und andere Termine rigoros beiseite - und kommt! Es wird eine schöne und ermutigende Aktion sein - und man kann danach noch den Samstagnachmittag nutzen, um in der Region etwas weiteres Schönes zu unternehmen.

Wir sehen uns also am Samstag? Schön. Toll!
Bringt Bekannte und Freunde mit!
Diese Mail kann und soll gern weiter verbreitet werden.

Danke im voraus und beste Grüße

Eckehard Niemann, Landesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz - LBU
29553 Varendorf


Klickt auch die Infoseite der BI an: www.VernunftBürger.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen