Montag, 2. April 2012

Frohe Ostern im Boldecker Land


Hallo zusammen,

hier kommt das erste Mailing der Bürgerinitiative: "Natürlich Boldecker Land". Nach unserem Gründungstreffen am 23. März sind nun alle technischen Dinge der modernen Kommunikation geregelt.

Es gibt nun eine Webseite zu unserer Bürgerinitiative. Als Domainname wurde bewusst auf Ortsnamen oder ähnliches verzichtet, um rechtlichen Problemen von Anfang an aus dem Weg zu gehen. Da im letzten Jahr der Begriff Wutbürger sehr populär war, doch wir wohl eher mit Vernunft und Besonnenheit agieren wollen, lautet die Seite: http://www.vernunftbuerger.de

Diese Seite enthält neben aktuellen Bildern aus dem geplanten Verlauf der Autobahn A39 im Boldecker Land ein paar Diskussionsgrundlagen, welche wir noch ausbauen sollten. Falls also jemand etwas dazu beitragen möchte, der kann mir gerne schreiben. Eine Facebookseite als zusätzlicher Verbreitungskanal für Termine und Informationen kann ebenfalls genutzt werden: https://www.facebook.com/NatuerlichBoldeckerLand

Kleine Info zu meiner Person und meinen Beweggründen: Ich bin 1965 in Jembke an der Blumengasse geboren. Die "Gasse" hatte ihren Namen wegen den vielen "Blumen", die die Kühe jeden Tag auf den Weg zur Weide dort hinterlassen haben. Mit 5 Jahren konnte ich noch auf der heutigen Brackstedterstraße mit den Nachbarskindern spielen. Meine beiden Söhne sind heute ebenfalls 5, aber ohne Begleitung mag sie keiner dort über die Straße schicken. Heute wohne ich mit Frau und Kindern in Bokensdorf. Mit meinen Jungs geht es oft Sonntags über den alten Kirchweg nach Jembke zu meinem Geburtshaus. Es ist ein ruhiger Weg durch ein schönes Stück Natur - gerade jetzt im Frühling. Allerdings würde die A39 diesen Weg genau kreuzen. Ob die Autobahn unsere Straßen entlastet oder sogar mehr Verkehr ins Land bringt, weiß heute kein Mensch. Im Zweifel sollten wir uns doch eher zugunsten der Natur entscheiden!?

Hier sind ein paar Entwürfe für Flugblätter:
Natuerlich_Boldecker-Land.pdf
Eine_Autobahn_ist_keine_Umgehungsstrasse.pdf
Tatort-Boldecker-Land.pdf
VW_und_die_A39.pdf

Das nächste Treffen der Bürgerinitiative findet am Donnerstag den 24. Mai um 20Uhr in der Brotje-Klause in Jembke statt. Bis dahin haben wir noch genügend Zeit die Veranstaltung vorzubereiten und noch weitere Bürger zum mitmachen zu bewegen.


Allen ein frohes Osterfest,
Norbert Schulze

Dies ist ein privater Beitrag von Norbert Schulze als Mitglied der Bürgerinitiative Natürlich Boldecker Land. Er gibt nicht unbedingt die Meinung der gesamten Bürgerinitiative wieder. Wer sachliche Fehler findet, darf sie hier gerne kommentieren oder mich persönlich kontaktieren. Kontaktdaten sind im Impressum zu finden.

Bürgerinitiative: Natuerlich Boldecker Land - Ohne A39

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen